meissen-porzellan-figur

MEISSEN ehrt 25 Jahre friedliche Revolution mit „Sächsischer Freiheitsstatue“ aus Porzellan

Das anstehende 25 jährige Jubiläum der deutschen Wiedervereinigung zelebriert das
Traditionshaus MEISSEN COUTURE® mit einer besonderen Präsentation. So wird am
18.10.2014 im Stammhaus im Triebischtal, nahe Dresden, die gegenwärtig weltweit größte
freistehende Porzellanskulptur enthüllt. Sie trägt den Titel „Saxonia in Meissen Couture“ und
zeigt eine 1,80m lebensgroße, glanzvoll-elegante „Botschafterin“ in einem mit 8000
handgeformten Meissener Porzellanblüten besetzten Kleid.

meissen-porzellan-eventmeissen-porzellan-figur

 
Die Enthüllung werden der Vorsitzende der Geschäftsführung des Maison MEISSEN
COUTURE , Dr. Christian Kurtzke, gemeinsam mit dem Ministerpräsidenten a.D. des Freistaates
Sachsen und heutigen Aufsichtsratsvorsitzenden der Luxusgruppe, Prof Kurt Biedenkopf, und
der leitende Künstler Jörg Danielczyk vornehmen.
„Mit dieser Skulptur setzen wir nicht nur dem Porzellan in Sachsen ein Denkmal. Saxonia ist weit
mehr: eine sächsische „Botschafterin“ der friedvollen Veränderung und der Freiheit – also eine
Sächsische Freiheitsstatue aus Meissener Porzellan.“ erläutert der Vorsitzende der
Geschäftsführung der MEISSEN COUTURE® Luxusgruppe Dr. Christian Kurtzke. „Darüber
hinaus verkörpert sie die lebendige, überragende kunsthandwerkliche Meisterschaft der
300jährigen Manufaktur Meissen. Dieses Werk verdeutlicht nicht zuletzt, dass wir uns nicht nur
als Wirtschaftsbetrieb sondern zugleich auch als Kulturinstitution in Sachsen verstehen.“
Schöpfer der beeindruckenden Skulptur ist Meissens Chefplastiker Jörg Danielczyk: „Saxonia
stellt den Höhepunkt meiner 45jährigen Tätigkeit in der Manufaktur dar. Diese Plastik forderte
mich als Schöpfer aber auch die gesamten nachfolgenden Gewerke zu Höchstleistungen heraus
und kündet gleichzeitig von der hohen Handwerkskunst der Porzellangestalter in der
Manufaktur.“
Alleine 3 Wochen benötigte die Skulptur für den Brand im Ofen der Manufaktur.
Die Enthüllung dieses einzigartigen Denkmals ist für den Tag der offenen Tür am 18.10.2014 im
Stammhaus der Manufaktur Meissen im Triebischtal, nahe Dresden, geplant. Die Manufaktur
erwartet hierzu über 7000 Besucher aus ganz Deutschland und grenznahen Regionen.
Weitere Informationen über den Besucherservice. (Pressemeldung Fotos|Text Meissen)

Veröffentlicht in LIFESTYLE, NEWS.