Faralda-Crane Hotel

Crane Hotel in Amsterdam – Übernachten im Hafenkran

GROHE ist Partner vom Faralda NDSM Crane Hotel in Amsterdam

Ein außergewöhnliches Stück Industriekultur, eine spektakuläre Aussicht, eine vor Kreativität strotzende Nachbarschaft: Das Faralda NDSM Crane Hotel in Amsterdam bietet ein unvergessliches Übernachtungserlebnis für alle, die es extravagant und exklusiv lieben. In der ehemaligen NDSM Schiffswerft steht der alte Verladekran, der seit Anfang des Jahres ein kleines Boutiquehotel beherbergt. Mitten auf dem heutigen Festivalgelände gelegen und umgeben von Kunst und Kultur genießen die Gäste hier nicht nur ihre luxuriöse Unterkunft mit einem fantastischen Blick auf das Wasser des IJ und die Stadt Amsterdam, sondern auch ein reiches Unterhaltungsangebot.

Entwickelt hat das außergewöhnliche Projekt Edwin Kornmann Rudi. Er ließ über einen Zeitraum von rund zweieinhalb Jahren den imposanten Industriekran zerlegen, rundum sanieren und als Designhotel umgebaut an seinen Platz auf dem Werftgelände bringen. Dem Immobilienentwickler zur Seite standen das Büro von IAA Architecten sowie der Innenarchitekt Edward van Vliet. Sie verwandelten das alte Führerhaus durch Einziehen einer Zwischendecke in eine Suite mit Wohn- und Schlafbereich auf zwei Ebenen und bauten je einen Container darunter und darüber mit zwei Suiten nach dem gleichen Vorbild ein. Diese Konstruktionen aus Glas und rot gestrichenem Stahl kennzeichnen den Hafenkran als modernes Hotel und verleihen dem Monument trotz seiner langen Historie eine zeitgemäße Note mit individuellem Touch.

GROHE-Crane-Hotel_Amsterdam

Im Orient über den Dächern der Stadt

Zu erreichen sind die drei Suiten sowie eine Plattform mit Whirlpool und Sitzlandschaft auf dem Schwenkarm des Krans über zwei Panoramalifte. Diese tragen die Gäste in drei ganz unterschiedliche Reiche, die in Zusammenarbeit mit professionellen Industriepartnern wie zum Beispiel GROHE ausgestattet wurden. Die Mystique Suite in 45 Metern Höhe entführt mit ihrer Farb- und Formensprache in die Welt des Orients. Die Gäste schwelgen in verführerischen Farbtönen, opulenten Stoffen, exquisiten Materialien und außergewöhnlichen Designermöbeln. Ein Highlight ist die Badewanne im oberen Schlafbereich mit Panoramablick aus dem fast bis zum Boden herabgezogenen Fenster. Die freistehende Allure Wannenarmatur von GROHE mit schwenkbarem Auslauf und integrierter Sena Handbrause verleiht der Wellness-Zone einen edlen Spa-Charakter. Mit dem perfekten Zusammenspiel zylindrischer Körper und quadratischer Rosetten, modernsten Technologien und höchster Handwerkskunst erfüllt die Armatur die hohen Ansprüche des Crane Hotels an Design und Qualität. Daher wurde auch im Duschbad auf der unteren Etage die passende Allure Waschtischarmatur für die Wandmontage installiert. Die Dusche ist mit dem Grohtherm F Unterputzthermostat und der Euphoria Cosmopolitan Handbrause ausgestattet und bietet damit komfortablen und sicheren Duschgenuss dank innovativer Thermostattechnologien.

Unterhalb der Mystique Suite befindet sich auf einer Höhe von 40 Metern die Secret Suite, die den Fernen Osten mit kräftigen Farben und abstrakten Formen ins Hier und Heute übersetzt. Mit einer Sofalandschaft voller farbenprächtiger Kissen, exotisch verzierten Lampen und einer freistehenden Badewanne mit elegant geschwungenen Füßen verströmt die Suite eine anheimelnde Wohlfühlatmosphäre. Neben den Allure Armaturen findet sich hier zudem die ultraflache GROHE Rainshower® F-Series Deckenbrause, die sich ästhetisch in ihre Umgebung einfügt. Dank des perfekten Strahlbildes und innovativer Technologien sorgt sie für einzigartige Duscherlebnisse über den Dächern der Stadt.

Industrie-Chic trifft modernste Technologien

In 35 Metern Höhe sind Design und Stil der Free Spirit Suite an die Themen Hafen und Industrie angelehnt. Insgesamt etwas nüchterner gestaltet und in dezenten, hellen Farben gehalten bildet insbesondere die schwarz verkleidete Badewanne einen spannenden Kontrast. Wie die anderen beiden Suiten verfügt auch diese über GROHE Armaturen und Brausen sowie die Skate Cosmopolitan Betätigungsplatte am WC, die mit ihrer Zwei-Mengen-Spülung einen nachhaltigen Umgang mit der Ressource Wasser ermöglicht. Zudem sind alle drei Suiten mit Klimaanlage, Wifi, Plasma-TV und Hifi-iPod-System ausgestattet, die sich komfortabel über die Hausautomatik steuern lassen.

Für alle, die das Außergewöhnliche suchen, sich einen lang gehegten Kindheitstraum erfüllen möchten oder einfach Wert auf eine luxuriöse und ästhetisch gestaltete Unterkunft legen: das Faralda NDSM Crane Hotel in Amsterdam.

 

Pressemeldung (Text/Fotos – Grohe – Fotoburo Raphaël Drent, Koornmarkt 13, 4001 KW Tiel)

Veröffentlicht in LIFESTYLE.