handmade-germany wordtour

germanmade auf Welttournee mit dem Direktorenhaus Berlin

Deutsche Qualitätsware ist auf dem Weg nach Sankt Petersburg. Denn dort startet am 19. September die Wanderausstellung „Handmade in Germany“. Kuratiert vom Direktorenhaus Berlin zeigt die Ausstellung über einen Zeitraum von mehreren Jahren eine konzentrierte Sammlung deutscher Qualitätsprodukte. Und germanmade. ist mit dabei. Vom 19. bis zum 28. September zeigen die Düsseldorfer in St. Petersburg ihre Produkte.

germanmade. designt und entwickelt Produkte und produziert diese in Kooperation mit deutschen Spezialisten. Dadurch erhält germanmade. wichtiges deutsches Handwerk, Produktionsbetriebe und damit genau diese deutsche Qualitätsware. Eine enge Zusammenarbeit mit Sattlern, Feintäschnern, Experten für Leder, Kunststoffe, Holz und Textilien. Mit Buchbindern, die diese Kunst weiterleben.

„Handmade in Germany“ zeigt das deutsche Handwerk als Bestandteil des kulturellen Erbes in Deutschland und stellt dabei eine Reise durch das moderne und traditionelle  Deutschland der Dinge und seiner Menschen dar. Die Exponate verdeutlichen den Wert von Handarbeit und hoher Qualität im Zeitalter von Massenproduktion und dienen als Vermittler von kulturellen Normen und Werten.

Zu den Ausstellern gehören neben germanmade. weltbekannte Manufakturen: Die Königliche Porzellan Manufaktur Berlin, Fürstenberg und Nymphenberg, Graf von Faber-Castell, Burmester, aber auch Designer und Modeschöpfer wie Frank Leder und Fiona Benett.

Made in Germany gilt weltweit als Gütesiegel für Spitzenqualität. Ein Gütesiegel, das nicht nur die industrielle Produktion kennzeichnet.  Gerade auch Produkte aus deutschen Manufakturen sind im In- und Ausland hoch angesehen. Besondere Qualität und Material, transparente Produktionsprozesse und individuelle Unikate. Das macht deutsche Manufakturen aus und eben auch germanmade..
(Pressemeldung Fotos / Text germanmade)

 

WEITERES unter : http://handmade-worldtour.com/

Veröffentlicht in LIFESTYLE, NEWS.