Gesunde Küche Dank Römertopf – Brot selbst gemacht

Römertopf kennen wir alle, ob von den Grosseltern oder auch den Eltern. Auch ich habe jetzt den Römertopf
ausgiebig getestet und bin mit ihm rundum zufrieden bzw mit mehreren Römertöpfen. Viele wissen garnicht um das Potenzial des
Römertopf Sortiments, denn dieser hat mehr zu bieten, als alle leider wissen bzw. mal gehört haben. Das erste grosse Argument für
den Römertopf ist, dass dieser absolut ohne Schadstoffe ist, was durch Stiftung Ökotest bewiesen wurde. Das heisst, wenn ich zum Beispiel
für eine längere Zeit Brotteig gehen lassen möchte oder auch einen Sauerteig zubereite, kann ich dieses wunderbar im Römertopf ansetzen,
während ich bei Plastik Schüsseln immer erst nach PP, PS oder das Lebensmittelzeichen schauen muss und auch bei den Kennzeichnungen ist immer
mit Weichmachern zu rechnen. Bei dem Römertopf ist dies nicht so. Er gibt NICHTS an die Lebensmittel ab.

roemertopf-pane

Wir haben hier in der ersten Testphase den Römertopf zum Ansetzen des Teiges mit eigener Herstellung von Sauerteig getestet, bis hin zum
Backen in der Römertopf Pane Form. Hier ist es wichtig, genau auf die Anweisung vom Hersteller zu schauen, um das Wässern nicht zu vergessen.
Man kann den Teig fertig machen und im Römertopf gehen lassen und später in den noch kalten Backoffen setzen und backen. Ich habe aber den
Backoffen vorgeheizt, damit man mit der Zeit nicht in Bedrängnis kommt. Vorher natürlich gewässert für 20 Minuten, dann den Teig eingefügt und
ab in den heissen Backoffen. Das war es. Der Römertopf gibt dann aus der Form heraus das Wasser ab und nach 50 Minuten ist das Brot auch fertig.
Oben kross und an den Seiten weich. Wer es rundum krosse Kruste möchte, muss dann nochmal 30 Minuten das Brot weiterbacken lassen.
So einfach ist das das Backen mit dem Römertopf und das Reinigen ist leicht erledigt.

roemertopf-brotaufbewahrung

Das Frischhalten haben wir mit dem selbstgebackenen Brot dann im Römer Brottopf getestet und der ist nicht nur eine Augenweide, sondern
erfüllt auch seinen Zweck zu 100%. Das Brot bleibt krustig frisch in dem Römer Brot Topf und auch da hat das Brot keinen Kontakt zu schädlichen
Ausdünstungen oder anderes. Einfach und natürlich Brot backen mit minimalen Zutaten wie Mehl, Hefe, Salz und Wasser. Nachhaltig gesunde Produkte
essen ohne Emulgatoren oder anderen Backzusätzen. Das ist nur gegeben, wenn Frau selbst Hand anlegt und das Ergebnis ist einfach überragend.
Wer auf gesunde Küche wert legt, sollte sich mal näher mit dem Thema Römertopf beschäftigen. Denn nicht nur die Zutaten sind wichtig für eine
gesunde Lebensweise, sondern auch die Hilfsmittel.

lifestylepresse-sehr-gut

Veröffentlicht in GASTRONOMIE.